Teaser – Budapest

Während die Anderen die Heimreise antraten, haben wir – Paul, Leonie, Georg, Felix und ich – beschlossen noch ein wenig weiter zu reisen. Deshalb gings weiter nach Budapest. Auf dem Weg dorthin verbrachten wir noch eine Nacht in Ljubjana und auf einem Campingplatz am Plattensee. Mehr dazu nächste Woche…

Weiterlesen Teaser – Budapest

Camping in Kroatien

Der Norden war kälter als erwartet. Zum Aufwärmen gings deshalb nochmal in den Süden. Und zwar zum Campen in Porec, Kroatien. Sonne, Strand und Meer. Der perfekte Abschluss für einen erlebnisreichen Sommer. Lukas war leider verhindert, da er sich um einen Job als Bufdi bemühte, sodass ich mich zunächst mit 10 weiteren Freunden – später […]

Weiterlesen Camping in Kroatien

Teaser – Kroatien

Kaum von Norwegen wieder zurückgekehrt, sollte es ein paar Tage später schon wieder weiter gehen. Und zwar mit Freunden auf einen Campingplatz in Porec, Kroatien. Dort erwartete uns Sonne, Strand und Meer. Jedoch konnte Lukas leider nicht mitkommen, da er sich um einen Job als Bufdi kümmern wollte. Der ganze Campingurlaub folgt nächste Woche.

Weiterlesen Teaser – Kroatien

Ha det, Norge!

Freitag, 18.08.17 – Montag, 21.08.17 Am Ende haben wir aufgehört das Tagebuch weiterzuführen und so seht ihr nun noch ein paar Bilder der letzten Tage in Norwegen.   Unser Ausblick auf einen Meeresarm nach dem Aufstehen Der große Fang Auf dem Weg nach Stavanger Stavanger Zur Fähre nach Kristiansand Angeln in der Umgebung von Kristiansand […]

Weiterlesen Ha det, Norge!

Die norwegische Westküste – Bergen

Donnerstag, 17.08.17 Da wir tanken müssen und kein Bargeld mehr dabei haben (man könnte auch mit Karte an den vielen sog. „Automat“- Tankstellen bezahlen, aber dafür werden Gebühren verlangt), suchen wir zunächst im Internet einen Ria Money Transfer, der uns bereits in Oslo gute Dienste erwiesen hatte. Die Filiale ist direkt am Hafen in Bergen […]

Weiterlesen Die norwegische Westküste – Bergen

Das Lied von Eis und (Feuer)

Mittwoch, 16.08.17 Während Sebi noch im Auto liegt, gehe ich erneut runter zum Bach, der durch die Regenfälle der letzten Nacht kaum noch erreichbar ist. Auch die Farbe des Wassers hat sich von Türkis zu einem dunklen Grün gewandelt, zum Glück waren wir schon vor dem Regen hier. Als ich zurück bin, frühstücken wir noch […]

Weiterlesen Das Lied von Eis und (Feuer)

In der Wildnis

Montag, 14.08.17 Die kalte Nacht liegt uns am nächsten Morgen noch in den Knochen und so brauchen wir ziemlich lange um aufzustehen. Der erste Punkt der Tagesordnung ist die genaue Wetterlage herauszufinden, um besser planen zu können. Da der Empfang bei unserem Platz recht schlecht bzw. nur zeitweise vorhanden ist, machen wir uns zum Auto […]

Weiterlesen In der Wildnis

Angekommen – Suche und Aufbau

Sonntag, 13.08.2017 Der Tag beginnt mit einer genauen Begutachtung des vorderen Sees, bei der wir beschließen, diesen als geeigneter zu befinden und somit unser Lager dort aufzuschlagen. Nun beginnt der anstrengende Teil des Trips. Zunächst machen wir uns ohne Gepäck auf, um einen genauen Lagerplatz festzulegen. Wir marschieren durch die den See umgebenden Sumpffelder, durch […]

Weiterlesen Angekommen – Suche und Aufbau